Header mit ejbn-logo Header mit ejbn-logo Header mit ejbn-logo Header mit ejbn-logo Header mit ejbn-logo Header mit ejbn-logo

Fantastisches KonfiCamp 2016

0

KonfiCamp in Zahlen

294 Konfirmanden, 88 Gemeindemitarbeiter aus 19 Kirchengemeinden, dazu 63 Mitarbeiter für Programm, Küche, Bistro, Moderation, KonfiCamp-TV, Gottesdienst und Organisation.

Über 1000 Maultaschen gab es bereits am ersten Abend in drei Variationen. Über 30 kg Mehl wurden zu Crêpes und Waffeln verarbeitet.

Unzählbar viele Stunden mit Bandprobe, Spielvorbereitung, Gesprächen zum Bibeltext und Bezug zum Leben der Teenies, Zeltaufbau, Einkauf im Großmarkt, Gesprächen mit Eltern und Konfis, Telefonaten, Excel-Listen und Besprechungen in den Teams. Viel Arbeit und sehr viel mehr Freude für das Team.

Null  – auch eine wichtige Zahl: null Unfälle oder Streitigkeiten gab es auf dem Camp!

 

KonfiCamp in Emotionen

Am emotionalsten sind die Abendprogramme. Beim Geschlechterkampf tobt das Publikum, die Kandidaten geben alles und das Gekreische erreicht ein ohrenbetäubendes Niveau. Beim zweiten Abend im Himmelszelt ist die brodelnde Stimmung sofort wieder da. Die Band heizt ein, die Moderatoren verbreiten beste Laune und die Konfis feiern auf den Rängen. Dieses Jahr gibt es zusätzlich die Möglichkeit am Lagerfeuer zu sitzen, Lieder zu singen und an Gebetsstationen zur Ruhe zu kommen.

Natürlich wird auch das Fußballspiel Deutschland –Italien im Himmelszelt übertragen und endet im Freudentaumel.

In der biblischen Themeneinheit und beim 3zehn16 Gottesdienst wird es persönlich: Hörst du Gottes Stimme? Wie wirkt Gott in deinem Leben? Die Konfigruppen kommen miteinander ins Gespräch und schauen auf ihren Lebensweg, ob sie darin entdecken können, dass es Kontakt zu Gott gab.

In der Predigt, die ganz nah am Leben der Konfis dran ist, wird ermutigt, den Versuch zu starten, auf Gottes Stimme zu hören. Von Jesus können wir uns einiges abschauen, was unser Zusammenleben reicher macht.

Die Band begeistert mit Hits aus dem Radio und Liedern, die etwas von der frohen Botschaft transportieren.

Beim KonfiCamp Cup am Samstagnachmittag sind die Konfirmanden in ihrem Ehrgeiz kaum zu stoppen. Bei kreativen Spielstationen können sie ihr Talent, ihre Schnelligkeit und Kreativität messen. Die Gruppe aus Großbettlingen hat die meisten Punkte erspielt und kann stolz den Wanderpokal mit nach Hause nehmen.

Die meisten Lacher erzielt das KonfiCamp TV: witzige Videoclips mit viel Liebe zum Detail, Fotos der Konfis aus der Fotobox plus Tageszusammenfassungen im Zeitraffer.

Glücklich macht auch die Verpflegung: leckeres und vielfältiges Essen und ein Bistro, dass mit Milchshakes und Crêpes die Pausen versüßt.

 

KonfiCamp Menschen

Es ist faszinierend, mit wie viel Begeisterung, Talent und Arbeitseinsatz die ehrenamtlichen Mitarbeiter das KonfiCamp bereichern. So mancher wächst an dem Wochenende über sich hinaus.

 

Wir sind dankbar für jeden: die Konfis, die mit ihrer Lebensfreude teilnehmen. Die Gemeindemitarbeiter und Pfarrer/innen, die mit guter Laune Verantwortung für ihre Gruppe übernehmen und das Bezirksteam, das mit viel Hingabe das Camp zu einem beeindruckenden Erlebnis macht.

Dankbar sind wir auch für Gottes Bewahrung, wir sind reich beschenkt, in jeder Hinsicht!

 

KonfiCamp 2017: 7.-9- Juli!!

IMG_0036 IMG_0570IMG_0055 IMG_0489 IMG_0494IMG_0497IMG_0521IMG_0540IMG_0549IMG_0557IMG_0567

Teilen...

Hinterlasse ein Kommentar