Header mit ejbn-logo Header mit ejbn-logo Header mit ejbn-logo Header mit ejbn-logo Header mit ejbn-logo Header mit ejbn-logo

Qualität und Standards unserer Freizeiten

Urlaub mit dem Evangelischen Jugendwerk Bezirk Nürtingen

Teamerinnen und Teamer

Alle Teamerinnen und Teamer sind sorgfältig ausgewählt und umfassend ausgebildet. Sie orientieren sich bei Planung und Durchführung ihrer Freizeit an den Grundsätzen des Evangelischen Jugendwerks Bezirk Nürtingen. Wir achten auf eine ausgewogene Zusammensetzung der Leitungsteams. Alle Teams werden durch Bezirksjugendreferentinnen und Bezirksjugendreferenten unterstützt und begleitet. Vor Ort stehen dir die TeamerInnen mit Rat und Tat zur Seite, organisieren spannende Programme und sorgen dafür, dass die Freizeitregeln eingehalten werden. Die Betreuung ist immer altersgerecht. Der TeamerInnen-Schlüssel, das heißt das Zahlenverhältnis von TemaerInnen zu Teilnehmenden, ist je nach Alter zwischen 1:3 und 1:5.

 

Erfahrungsräume

Unsere Freizeiten haben ein evangelisches Profil und sind eine besondere und gute Gelegenheit, um über eine sinnvolle Lebensgestaltung und über den christlichen Glauben nachzudenken und ins Gespräch zu kommen. Bei unseren Freizeiten wollen wir dich auf deinem Weg des Glaubens begleiten und deine Selbst- und Wertedeutungen ernst nehmen. Die TeamerInnen stehen als authentische Gesprächspartner zur Verfügung. Bei unseren Freizeiten werden spirituelle Erfahrungsräume geschaffen, die dazu einladen, dich aktiv an der Gestaltung von Gemeinschaft und Spiritualität zu beteiligen.

 

Fahrt und Sicherheit

Unsere Freizeiten werden mit Busanreisen angeboten. Die Sicherheit steht natürlich an erster Stelle. Bei den von uns beauftragten Busunternehmen und Kooperationspartnern achten wir selbstverständlich darauf, dass die Busse den aktuellen gesetzlichen Vorschriften entsprechen und die vorgeschriebenen Lenk- und Ruhezeiten der Busfahrerinnen und Busfahrer eingehalten werden. Die Ausstattung der Busse entspricht den neuesten Standards.

 

Alter

Bei unseren Freizeiten findest du die Angabe, für welche Altersgruppe die Freizeit geeignet ist. Entsprechend der Altersgruppen sind auch die Aktivitäten ausgerichtet. Natürlich kommt eine gute Gemeinschaft, Partys und Feiern nicht zu kurz.

 

Losziehen, aktiv sein, das Leben voll genießen – lass dir diesen Spaß nicht entgehen!

Regeln: Die TeamerInnen haben das Ziel, dir unbeschwerte Urlaubstage zu ermöglichen. Der Schulalltag kann da ruhig mal vergessen werden. Der Spaß aller Teilnehmenden am gemeinsamen Urlaub steht im Mittelpunkt. Deshalb ist es uns wichtig, Freizeitregeln aufzustellen, die eingehalten werden. Wer in Bezug auf Gewalt und Fremdenfeindlichkeit, Drogen und ähnliches auffällt, hat bei uns keinen Platz. Wer Drogen nimmt und / oder verteilt, wird auf eigene Kosten nach Hause geschickt. Bei Alkohol und Zigaretten richten wir uns nach den Jugendschutzbestimmungen. Dies bedeutet, dass für Jugendliche unter 16 Jahren Alkohol und unter 18 Jahren Rauchen absolut tabu sind. Bei unseren Reisen sind branntweinhaltige Getränke grundsätzlich verboten.

 

Voraussetzungen für die Mitarbeit bei einer Freizeit:

  • Mitarbeitende sind mindestens 16 Jahre alt.
  • Mitarbeitende haben an einer Mitarbeiterschulung (Modul 1/ Grundkurs / Schülermentorenausbildung) teilgenommen oder langjährige Erfahrung in der Jugendarbeit.
  • Es gibt Ausnahmen in großen Freizeitteams für jüngere Mitarbeitende, die an das Mitarbeitersein herangeführt werden.
  • Mitarbeitende sind den Hauptleiter/innen oder Hauptamtlichen persönlich bekannt und werden als geeignet eingeschätzt.

 

Hauptleiter/in

  • Haben Erfahrung in der Freizeitarbeit.
  • Können christliche Inhalte altersgerecht vermitteln.
  • Haben Kompetenz ein Team zu leiten, einzelne Teamer/innen anzuleiten.
  • Sind volljährig und haben persönliche Reife für die Aufgaben.
  • Übernehmen Verantwortung gegenüber dem Team, den Teilnehmenden und dem Veranstalter /ejbn.
  • Haben Organisations- und Improvisationskompetenz.
  • Haben Teilnehmende und Gruppenphasen im Blick und einen Gesamtüberblick über das Programm.
  • Sind konfliktfähig und kritikfähig.
  • Können mit Krisensituationen umgehen.
  • Tragen die Finanzverantwortung während der Freizeit.
  • Bauen Vertrauen zu den Eltern auf und halten in sinnvollem Maß Kontakt zu den Eltern.
  • Weitere Voraussetzungen: PKW Führerschein, Erste-Hilfe-Kurs

 

Voraussetzungen für Freizeiten

  • Verhältnis Mitarbeitenden zu Teilnehmenden von mind. 1:5
  • Bei gemischt geschlechtlichen Freizeiten wird auf die Ausgewogenheit der Geschlechter im Team geachtet.
  • Erste-Hilfe Schulung wurde von mind. 2 Mitarbeitenden absolviert.